In diesem Blog:

Und haben Sie genug? Dann können Sie sich jederzeit wieder abmelden.

  • SteamConnectBlog 31

    Soleo

    Die Technologie von Steam-connect stellt sicher, dass die Dienste von Soleo auch in Spitzenzeiten nie unter Druck geraten. Lesen Sie unten, wie es dazu kommt.

  • Essent Belgien

    Essent Belgien

    Pionierarbeit liegt in der DNA von Essent Belgium. Soweit bekannt, ist der Energieversorger der erste in den Benelux-Ländern, der selbst ein Softwarepaket kauft und es in den verschiedenen Facility Contact Centern implementieren lässt, die ausgehende Anrufe für Essent Belgien tätigen. Um den Prozess besser in den Griff zu bekommen, arbeiten sie mit Steam-connect.

  • SteamConnectBlog 27

    Consumind

    CONSUMIND BV erfindet und entwickelt Initiativen im Bereich der (persönlichen) Ausgaben. Die 140 Mitarbeiter von CONSUMIND unterstützen mit ihren Dienstleistungen Verbraucher und Organisationen bei Entscheidungen über das Tagesbudget. Die Website Consumind.nl ist das erste Konzept, das von der Firma MTVTD BV (ausgesprochen Motiviert) entwickelt wurde. CONSUMIND wurde 2011 gegründet und hat seinen Sitz in Utrecht.

Das Innovationstempo im Bereich VR beschleunigt sich rapide, und die Kosten der Geräte werden voraussichtlich schnell sinken, da immer mehr Verbraucher die Technologie übernehmen.

Deshalb ist es gar nicht so schlecht, Virtual Reality in Ihrem Unternehmen in Betracht zu ziehen.

Derzeit sind zwei VR-Technologien führend: Facebooks Oculus Rift und Microsofts HoloLens.

Während sowohl Oculus Rift als auch HoloLens über ein robustes VR-Erlebnis und ein leistungsstarkes Entwickler-Toolkit verfügen, das in andere Hardware- und Softwareumgebungen (denken Sie an Spiele) integriert werden kann, verfolgen die Technologien einen sehr engen Ansatz, um die reale Welt mit der virtuellen Welt zu verschmelzen.

Im Fall von Oculus Rift kann eine Person in eine virtuelle Umgebung eingetaucht werden, was sie zu einem integralen Bestandteil dieser virtuellen Realität macht.

Microsofts HoloLens verfolgt einen völlig anderen Ansatz für VR und überlagert virtuelle Elemente über der realen Welt, um die reale Welt zu bereichern.

Beide Ansätze öffnen die Tür zu unzähligen Anwendungen, die von der Simulation persönlicher Meetings bis hin zur Bereitstellung eines hochimmersiven Spielerlebnisses alles können.

Virtual-Reality-Anwendungen zur Verbesserung des Kundenerlebnisses

Aber was bedeutet das alles für den Kundenservice ? Denken Sie an all die Schwierigkeiten, die heute auftreten, wenn ein Kunde technische Unterstützung benötigt. Probleme aus der Ferne per Telefon, Chat oder E-Mail zu lösen, ist gelinde gesagt unpraktisch.

Virtual Reality in klantcontact 2

In den meisten Fällen sollten Agenten versuchen, das Problem herauszufinden, indem sie sich auf die Beschreibung des Problems eines Kunden verlassen, die möglicherweise nicht genau ist, weil sie nicht über genügend technische Erfahrung verfügen.

Die Problemlösung erfolgt oft langsam und schrittweise, was für den Kunden schwer zu verstehen und zu befolgen ist. Ebenso schwierig ist es für den Agenten festzustellen, ob der Kunde die angegebenen Schritte korrekt befolgt hat.

Agenten können Kunden Anweisungen geben, aber sie können immer noch nicht sehen, wie gut ein Kunde diese Anweisungen befolgt. Videokommunikation mildert dies etwas ab, wird aber nicht oft verwendet (oft aus Datenschutzgründen zitiert), und das 2D-Erlebnis ist immer noch etwas klobig.

Eine VR-Interaktion würde dieses Problem lösen. Indem der Kunde dem Agenten mitteilt, was er sieht und tut, als wäre er in der Haut des Kunden, kann er den Kunden besser bei der Lösung von Problemen anleiten.

Der Agent könnte auch betonen, was der Kunde als nächstes tun sollte, als ob er dort wäre. Die Anwendungen dieses Ansatzes können so einfach sein wie eine einfache Rohrreparatur oder so komplex wie der Wiederaufbau eines Verbrennungsmotors.

Das mag surreal erscheinen, aber die Preise für VR fallen und man sieht immer mehr Unternehmen, die mit Virtual Reality beginnen.

Es gibt auch Experimente mit Haptik, die eine taktile Dimension in das VR-Erlebnis bringen werden.

Die praktische Anwendung von VR für den Kundenservice ist noch in weiter Ferne. Die Geräte müssen kostengünstig und weit verbreitet sein. Die Integration der VR-Technologie in Geschäftsanwendungen muss erfolgen und die Kunden müssen lernen, VR als Medium zur Interaktion mit Serviceanfragen zu akzeptieren.

Es besteht kein Zweifel, dass VR Ihnen die Möglichkeit bietet, ein neues, immersives Erlebnis zu schaffen. Die Technologie ist vielversprechend, und es liegt an den Unternehmen, die Möglichkeiten von VR zur Verbesserung des Kundenerlebnisses zu prüfen.

Virtual Reality im Kundenkontakt

Neue Einkaufsmöglichkeiten

VR verändert die Art und Weise, wie wir einkaufen. Wir können jetzt in einem virtuellen Geschäft stöbern, ohne das Haus zu verlassen. Damit ist der Einkauf nicht mehr zeit- und ortsabhängig.

Jetzt, da ein Großteil des logistischen Aufwands aus dem Einkaufserlebnis entfernt wurde, ist es viel wahrscheinlicher, dass Kunden herumschnüffeln und neue Produkte ausprobieren, die sie sonst nicht ausprobieren würden.

Immersive Erfahrungen

VR schafft ein immersives Erlebnis, das eine tiefgreifende sensorische Wirkung hat und eine starke emotionale Verbindung zu den Benutzern herstellt.

Unternehmen können diese Verbindung nutzen, um auf innovative und sinnvolle Weise mit Kunden in Kontakt zu treten.

Wenn Kunden emotionaler mit einer Marke verbunden sind, ist es wahrscheinlicher, dass sie Wiederholungskäufe tätigen und lebenslange Markentreue gewinnen.

Zum ersten Mal bietet VR Kunden die Möglichkeit, ein immersives Einkaufserlebnis zu genießen, das sich anfühlt, als wären sie physisch und emotional mit einer Marke verbunden: was für eine Technologie!

Probieren Sie es aus, bevor Sie kaufen

Mit Virtual Reality bricht eine neue Ära des „Try before you buy“ an. Käufer müssen nicht mehr in einen stationären Laden fahren, um etwas auszuprobieren, nur um zu Hause festzustellen, dass es nicht passt.

VR ermöglicht es Ihnen, Dinge in einer realen Erfahrung auszuprobieren und zu testen. IKEA hat bereits solche Erfahrungen, mit einer App kann man bereits ein Möbelstück in seinem Zuhause platzieren, um zu sehen, ob es geeignet ist.

Verbesserter Kundenservice

Kundendienstabteilungen haben sich in letzter Zeit dank der Leistungsfähigkeit von KI-gestützten Chatbots und virtuellen Assistenten dramatisch verbessert. Aber die Einführung von VR im Kundenservice erweist sich als bahnbrechend.

Remote-Troubleshooting mit Chatbots ist eigentlich unmöglich. Aber wenn beide Seiten sehen, was der andere sieht und erlebt, lassen sich sowohl einfache als auch komplexe Probleme im Handumdrehen lösen.

Virtual Reality in klantcontact 3

Virtual Reality als Kundenerlebnis: zusammengefasst

Für Unternehmen ist es entscheidend, ein leistungsstarkes und aussagekräftiges Kundenerlebnis zu schaffen.

Erlebnisorientierte Technologien wie Augmented Reality und Virtual Reality revolutionieren unsere Arbeitsweise und können Kunden das Gefühl geben, von Marken besonders, gestärkt und geschätzt zu werden.

Das macht sie zu unserem besten Kapital bei der Entwicklung einer leistungsstarken CX-Strategie, um starke Kundenbeziehungen aufzubauen, die auf immersivem und emotionalem Engagement basieren, was zu lebenslanger Loyalität führen kann.