Soleo Contact Centres befindet sich im Bürokomplex De Leeuwenbrug in Deventer, strategisch günstig neben dem Bahnhof und nur wenige Gehminuten vom historischen Stadtzentrum entfernt. Unternehmen können sich hier für das Outsourcing ihres Kundenkontakts entscheiden, aber auch für die Umsetzung von Treueprogrammen, Verkaufs- und Marketingkampagnen und das Debitorenmanagement. Es ist bereits der dritte Standort für das 2008 gegründete Unternehmen, das in den letzten Jahren durch harte Arbeit ein beeindruckendes Wachstum erzielt hat. Client Director Patricia Schra nennt es eine Teamleistung und sieht den technischen Support der Kundenkontaktplattform Steam-connect als wesentlichen Bestandteil davon.

Mit Steam-connect, der Kundenkontaktplattform, die seit 2010 bei Soleo nicht mehr wegzudenken ist, zeigt sich der gut gelaunte Schra sichtlich zufrieden. Es kann auf Kunden unterschiedlicher Größe angewendet werden, was ideal für die Einwohner von Deventer ist. „Mit einer Handvoll Calls am Tag bieten wir unseren kleinen Kunden die Möglichkeit, ihren Kundenkontakt in einem Team zu platzieren, das mehrere Unternehmen verwaltet. Das bedeutet jedoch, dass unsere Mitarbeiter sofort wissen müssen, für wen sie tätig sind. Steam-connect ermöglicht es, dass sofort die korrekten unternehmensspezifischen Informationen auf dem Bildschirm erscheinen, sobald das Telefon klingelt. Dazu gehören häufig häufig gestellte Fragen, damit der Mitarbeiter die Kundenanfrage so gut und so schnell wie möglich bearbeiten kann.“

Kupplung

Neben der Nutzung von Steam-connect als vollwertige Kundenkontaktplattform kann es auch an andere Systeme angebunden werden. „Alle Kontaktleitungen gehen in Steam-connect ein, die Sie dann mit Ihren eigenen Kundendaten ergänzen können. So können Sie komplette Telefongespräche speichern, verknüpft mit Kundenprofilen. Das erleichtert die Abwicklung des Kundenkontakts, weil Mitarbeiter schnell alle gewünschten Informationen haben.“ vor ihnen.“

Spitzenmomente

Die Technologie von Steam-connect stellt sicher, dass die Dienste von Soleo auch in Spitzenzeiten nie unter Druck geraten. „Kunden können ihren Kunden zum Beispiel eine E-Mail über ihr eigenes E-Mail-Programm oder Kontaktformular auf der Website schicken lassen. In Steam-connect haben wir die Felder dieses Formulars neu erstellt, sodass der Inhalt automatisch in den entsprechenden Feldern landet. Beispielsweise können wir Kundenanfragen nach Themen sortieren, wie Rechnungsfragen oder Datenänderungen. Um dem Kunden so schnell und umfassend wie möglich helfen zu können, können wir dies dann an den am besten geeigneten Mitarbeiter weiterleiten, beispielsweise an jemanden, der sich mit Fragen zur Rechnungsstellung auskennt.“

Völlig selbst überschaubar

Der aufmerksame Leser weiß bereits, dass Unternehmen Steam-connect selbst verwalten können. Schra sieht darin einen klaren Vorteil. „Wir können das System nach unseren eigenen Wünschen einrichten, das ist super! Es funktioniert intuitiv, sodass man ohne IT-Kenntnisse damit loslegen kann. Außerdem ist Steam-connect flexibel, weil es die individuellen Systeme unserer Kunden sind.“ auch mühelos geschlossen.“

Auch die Support-Abteilung steht jederzeit für Fragen oder Tipps zur Verfügung. „Wenn Sie etwas vermissen, können Sie es melden und sie werden alles tun, um es zu lösen. Sobald sie bemerken, dass andere auf das gleiche Problem stoßen, bauen sie sogar das System für Sie um, ohne zusätzliche Kosten. Diese kontinuierliche Entwicklung des Produkts stellt sicher, dass Sie als Unternehmen immer Steam-connect-Kunde bleiben können, auch wenn sich Ihre Wünsche oder die des Marktes ändern.“